Staubabsaugung

Weniger Belastung, dank effizienter Staubabsaugung

Besonders in der Teigmacherei ist Staubvermeidung stets ein Thema mit dem es sich auseinanderzusetzen gilt. Einerseits geht es dabei um mehr Hygiene und geringeren Aufwand bei der Reinigung, wichtiger ist jedoch der gesundheitliche Aspekt und das Bestreben die Staubbelastung für Mitarbeiter zu reduzieren. 

Für eine optimale Staubabsaugung wird unterhalb des Wiegetrichters ein stabiler Absaugring mit eingebauter Füllklappe installiert, der mit einer leistungsstarken Absaugungsanlage verbunden ist. Der Abstand zwischen Knetschale und Absaugring wird hierbei so gering wie möglich gehalten, um das Austreten von Staub möglichst zu vermeiden.

Wird während des Produktionsprozesses Mehl ausgewogen und im Anschluss vom Trichter in die Knetschale abgelassen, saugt der Ring umherwirbelnde Reststoffe ein und sammelt diese in der Absaugungsanlage.

Die Staubabsaugung kann durch den Auslass an der Unterseite problemlos geleert werden. So können die darin befindlichen Reststoffe beispielsweise in Kunststoffsäcke gefüllt und entsorgt werden. 

Innensilos in Elementbauweise:

Werkstoff wahlweise

  • Stahl pulverbeschichtet RAL 7035 (lebensmittelverträglich)
  • Aluminiertes Stahlblech
  • Edelstahl VA2

Ausstattung

  • Fließbettaustragung
  • Luftverteiler für die Belüftung
  • Filterdeckel